Archiv für den Monat Juni 2013

Schluss mit TXL – SPD sammelt Unterschriften für die schnelle Schließung von Tegel
Warning: Use of undefined constant stylesheet_directory - assumed 'stylesheet_directory' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/199252_13469/kreis12.archiv/wp-content/themes/bayernspd_2013_blue/archive.php on line 40

Die Entscheidung, einen Großflughafen für die Region Berlin-Brandenburg und damit einen Singlestandort in Schönefeld zu errichten und damit hunderttausende Menschen insbesondere auch in Reinickendorf vom Fluglärm zu entlasten, ist für die Reinickendorfer Sozialdemokraten unumkehrbar. Daher sammelt die Reinickendorfer SPD in den nächsten Wochen in ganz Reinickendorf Unterschriften für die Schließung vom Flughafen Tegel. Mit dieser Unterschriftenaktion soll politisch unterstrichen werden, dass die Reinickendorfer Bevölkerung sich gegen alle Versuche wehren wird, den Flughafen in Tegel weiter zu betreiben. Die Unterschriftslisten für die Schließung von Tegel werden in den nächsten Wochen an allen Informationsständen der Reinickendorfer SPD ausgelegt. Darüber hinaus können Bürgerinnen und Bürger auch im Kreisbüro der Reinickendorfer SPD im Waidmannsluster Damm 149, in 13469 Berlin, am Montag, Dienstag und Freitag zwischen 14.00 und 18.00 Uhr ihre Unterschrift leisten. weiterlesen

Stadtteiltag von Jörg Stroedter erfogreich
Warning: Use of undefined constant stylesheet_directory - assumed 'stylesheet_directory' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/199252_13469/kreis12.archiv/wp-content/themes/bayernspd_2013_blue/archive.php on line 40

Einen erfolgreichen Stadtteiltag mit vielen interessanten Gesprächen, erlebte Jörg Stroedter am 5. Juni 2013 in seinem Wahlkreis in Reinickendorf-Mitte und -West. Ab 09.00 Uhr morgens war Jörg Stroedter in seinem Abgeordnetenhaus-Wahlkreis unterwegs und besuchte Reinickendorfer Institutionen und führte viele gute Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern. Der Tag begann mit einer Unternehmensbesichtigung beid er Firma G-Elit, in der Lengeder Straße. Vor wenigen Wochen noch hatte ein Feuer eine Werkshalle des Werkzeugherstellers komplett zerstört - nun machte Stroedter, selbst Unternehmer, den Inhabern Mut: "Auch wenn der Verlust schmerzt, ist es toll, dass es hier weitergehen kann und wir von Ihnen so herzlich empfangen wurden." Im Gespräch mit dem Senator für Stadtentwicklung, Michael Müller, war v.a. die Situation rund um den Flughafen Tegel ein heiß diskutiertes Thema. Stroedter warb dabei auch um Unterstützung für die Nachnutzungskonzeption, "die tausende Industriearbeitsplätze nach Reinickendorf bringen soll." weiterlesen

Jörg Stroedter: TXL. Zumachen. Ideen für die Zeit danach.
Warning: Use of undefined constant stylesheet_directory - assumed 'stylesheet_directory' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/199252_13469/kreis12.archiv/wp-content/themes/bayernspd_2013_blue/archive.php on line 40

Handlungsansätze - Anregungen - Visionen

Mit dem Planfeststellungsbeschluss aus dem Jahr 1996 wurde festgelegt, dass der Flughafen Schönefeld zum Großflughafen Berlin-Brandenburg-International ausgebaut wird. Damit ergeben sich für den Raum Berlin-Brandenburg enorme Chancen. BBI dient der Region als Wirtschaftsmotor und zukunftsweisendes Projekt. Gleichzeitig wurde festgelegt, dass spätestens ein halbes Jahr nach Inbetriebnahme von BBI der Flugbetrieb in Tegel stillgelegt und der Flughafen entwidmet wird. Damit wird gewinnt der Berliner Norden eine Freifläche von ca. 466 ha (vergleichsweise etwa 634 Fußballfelder). Dieses Gebiet soll nicht brach liegen. Deshalb haben wir als Reinickendorfer SPD Vorschläge gemacht, wie wir uns eine sinnvolle und im Interesse der Bürgerinnen und Bürger von Statten gehende Nachnutzung aussehen könnte. Unsere Ideen gehen dabei auf Vorschläge der Flughafengesellschaft, dem NABU, der IHK, Architekten und Stadtplanern sowie weiteren Partnern zurück und sollen unterstützend auf das Werkstattverfahren der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sein und als Grundlage für weitere Diskussionen dienen. weiterlesen

nach oben